BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Hier wollen wir über Aktionen und Entwicklungen der BUND-Kreisgruppe Rheinisch-Bergischer Kreis berichten und hoffen auf reges Interesse. Hier erfahren Sie mehr über unsere Kreisgruppe.

Mitgliederversammlung

Montag, 25.09.2017 um 19:00.

Hier geht es zu den aktuellen Terminen von Führungen und Mitmachaktionen. Da Termine auch mal kurzfristig anstehen, lohnt sich ein gelegentliches Nachsehen.

18. September 2017

Es tut sich viel an Agger und Sülz

Ziel: Natürliche Dynamik von Fluss und Aue

Heute waren wir zu einem Scoping in der Bezirksregierung Köln. Der Aggerverband ist einen Schritt weiter mit den Vorbereitungen des großen Renaturierungs-Projekts bei Overath-Cyriax (Foto links, siehe auch Rundschau von 2016). Am Freitag gibt es eine thematisch passende Exkursion der NUA, bei der einige Projekte an Agger und Sülz besichtigt werden (Veranstaltungsflyer mit Exkursionszielen: pdf).

17. September 2017

Eine gute Zeit, die Vielfalt zu erkunden!

Entdecken Sie die Natur im Rheinisch-Bergischen Kreis

Auch vor dem "goldenen Oktober" bietet die Natur interessantes (siehe z.B. den aktuellen Exkursionsbericht aus der Wahner Heide). Ein Beispiel ist die Vielfalt der Pilze. Nehmen Sie sich die Zeit. Zeit zum Durchatmen, Entschleunigen und Staunen: Der Duft des Waldes. Die Wärme der Herbstsonne. Das Plätschern der Bäche. Die Farben und Formen der Pilze. Und viele schöne Details mehr. Eintritt: Frei.

7. September 2017

Erstklassig! - BioBrotBox 2017

Ökolandbau-Frühstück für Erstklässler

Zum elften Mal im RBK trafen sich viele Helfer beim Landrat im Kreishaus unter Leitung des Teams vom NaturGut Ophoven, den Bürgermeistern bzw. deren Stellvertretern, ... und nicht zuletzt, wir vom BUND zum fröhlichen BioBrotBox-Packen. Wie jedes Jahr wurde wurde ein gesundes Schulfrühstück aus dem Ökolandbau eingepackt. So soll das Ernährungsbewusstsein der Schulanfänger gestärkt und mit der wiederverwendbaren Box die Umwelt geschont werden.

30. August 2017

BUND Deutschland: Umweltverbände fordern eine neue Agrarpolitik

Hannover/Berlin: Deutschlands größte Umweltverbände, der Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland  (BUND) und der Naturschutzbund (NABU), forderten am heutigen Mittwoch gemeinsam einen grundlegenden Kurswechsel in der Agrarpolitik. Angesichts der gravierenden Auswirkungen der Landwirtschaft auf Wasser, Böden, Tierwohl und Artenvielfalt und der damit verbundenen Folgekosten für den Steuerzahler erklärten die Verbände die jetzigen Regelungen und Subventionen aus Umweltsicht für gescheitert. Sie forderten, die milliardenschweren Fördergelder künftig so zu verteilen, dass Landwirte Lebensmittel deutlich umweltfreundlicher und tierschutzgerechter erzeugen können. Dies entspreche auch dem ausdrücklichen Wunsch der Verbraucher. Auf bund.net weiterlesen: für eine tier- und umweltgerechte Landwirtschaft.

A Place To Bee - Für eine Zukunft mit Bienen

Bestäuber suchen Unterstützung

Bestäubende Insekten sind kostenfreie Dienstleister für die landwirtschaftliche Produktion – und für die Ökosysteme unverzichtbar. Im Bergischen Land waren reich blühende Wiesen mit zahllosen Insekten, die von Blüte zu Blüte summen, ein typisches Landschaftsbild. Doch mitterweile ist es sehr leise geworden. Man muss an vielen Stellen schon sehr genau schauen, um Bienen, Käfer und Schmetterlinge zu sehen. Weiterlesen...

23. August 2017

"Gemeinsam für Artenvielfalt und Landwirtschaft im Bergischen Land"

Ein weiterer Meilenstein ...

... in der in unserer Region über die Jahre gewachsenen guten Zusammenarbeit der Akteure aus Landwirtschaft, Naturschutz und Politik: Im feierlichen Rahmen erfolgte am 23.08.2017 im Schloss Georghausen in Lindlar die Unterzeichnung der freiwilligen Zielvereinbarung, die landwirtschaftliche Familienbetriebe ebenso fördern soll wie die Biodiversität. Bei Ausarbeitung und Unterschrift war auch unsere Kreisgruppe vertreten. Nun erfolgt die Umsetzungsphase.

9. August 2017

Galkhauser Bach (Riedbach)

Ideensammlung zu Entwicklung und Pflege

Im Zuge eines erneuten Ortstermins im NSG Riedbachaue bei Leichlingen am 09.08.2017 wurden weitere Ideen zur Pflege, Umweltpädagogik und Mitmachaktionen gesammelt. Diese sollen bei der nächsten Mitgliederversammlung vorgestellt werden.

Quelle: http://www.bund-rheinisch-bergischer-kreis.de/startseite/