BUND Kreisgruppe Rheinisch-Bergischer Kreis

Spurensuche Gartenschläfer - Ausstellung im Turmhof

05. Juni 2021 | BUND, Lebensräume, Naturschutz

Die Ausstellung im Turmhof ist kostenlos und kann bis Ende Juli besucht werden. Geöffnet ist der Turmhof samstags, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 18 Uhr.

Gartenschläfer  (Foto: Jiri Bodahl)

Ausstellung im Turmhof

Den Siebenschläfer kennen die meisten noch, vielleicht sogar die Haselmaus. Der Gartenschläfer stand als dritte heimische Bilchart bisher eher im Schatten der populäreren Verwandten. Dabei hat er, von der Öffentlichkeit bisher unbemerkt, in den letzten 30 Jahren etwa 50 % seines urspünglichen Areals verloren. Die weltweite Verbreitungsgrenze verläuft mittlerweile durch Köln und entlang der südlichen Heideterrasse. Ein Grund von vielen, dieses besondere Nagetier vorzustellen und für die Spurensuche nach dem Gartenschläfer zu werben.

Die Ausstellung im Turmhof ist kostenlos und kann bis Ende Juli besucht werden.
Geöffnet ist der Turmhof samstags, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 18 Uhr.

Mehr zum Gartenschläfer

Zur Übersicht